Kommentare

15 Grundregeln, um Ordnung zu Hause zu halten

15 Grundregeln, um Ordnung zu Hause zu halten

Als erstes muss man akzeptieren, dass niemand perfekt ist. Nicht einmal Leute, die die Häuser anderer Leute organisieren. Wenn Sie also das nächste Mal zwei Tage hintereinander das Geschirr im Spülbecken lassen oder die Fünf-Minuten-Regel nicht einhalten, denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind.

Fotos: Getty.

Werbung - Lesen Sie weiter unter 1 Täglich ein bisschen aufräumen

Rachel Rosenthal, Gründerin von Rachel und Companyempfehlen immer, 15 Minuten nachts zu verbringen, um das Haus für den nächsten Tag aufzuräumen. Aber manchmal liegt das nicht in unseren Händen. "Wenn überfüllte Zeitpläne diese 15 Minuten unmöglich erscheinen lassen oder es vorziehen, sie mit einem Glas Wein auf der Couch zu verbringen, ist dies vollkommen gerechtfertigt", sagt er. Gut so

2 Die Fünf-Minuten-Regel

Falls Sie noch nichts davon gehört haben, besagt diese Regel, dass eine Aufgabe, die in weniger als fünf Minuten erledigt werden kann, im Moment erledigt und nicht für später verschoben werden muss. Aber Matt Girvan, Gründer von Mein Gung Ho, LLC gesteht, dass es für ihn schwierig ist, diese Norm aufrechtzuerhalten. "Ich denke, es gibt langweilige Aufgaben und ich verbringe lieber mehr Zeit mit meiner Familie", sagt er. "Immerhin ist es der beste Ausgleich für ein bisschen Chaos im Chaos."

3 Bestellen Sie die Mail

Obwohl Jeni Aron, Gründer von Clutter Cowgirl, ermutigt seine Kunden, die Post zu klassifizieren, bevor sie auch zu Hause ankommt (diese Regel gilt fast für 90%). "Manchmal möchte ich einfach nicht mit so viel Post umgehen und lasse alles für einen anderen Anlass im Postsortierer." Wir haben es alle geschafft ...

4 Speichern Sie nicht die Technologie, die Sie nicht verwenden

Immerhin werden sie nur Staub nehmen. Aber Anna Bauer, eine professionelle Organisatorin von Reißzwecke, kann sich nicht helfen: "Wir haben eine Sammlung von Kabeln, die ich nicht kenne, und iPhones, die ich wegwerfen oder weggeben muss." Deine Entschuldigung? "Immerhin bin ich erstens ein Mensch und zweitens ein Organisator!"

5 Erstellen Sie Systeme für die ganze Familie

Ohne Zweifel wird diese Regel Ihr Zuhause viel effizienter machen, aber Kristin Long, Organisatorin von Organisationsspezialisten IncEs hat einen guten Grund, es zu ignorieren: Für sie hilft es, wenn jedes Familienmitglied seinen Platz so behält, wie es möchte, dass es sich wohler fühlt. "Ich hätte lieber Papierkram auf der Theke gestapelt und eine glückliche Familie als ein sauberes Haus und eine sperrige Therapierechnung", sagt er.

6 Verwenden Sie nur eine Art von Kleiderbügeln in Ihrem Kleiderschrank

Emily Westerfield, Gründerin von Wohnung Jeanierät seinen Kunden, Kleiderbügel mit dem gleichen Design zu verwenden, damit der Kleiderschrank ordentlich und leichter darin zu suchen ist, obwohl sie es nicht tut. "Meine Schränke sind voll mit Plastik- und Holzbügeln", gibt er zu. Aber er macht sich keine Sorgen: Zumindest gibt es keine Drähte.

7 Haben Sie nicht mehr Schmuck als Sie tragen

Jeder hat seine Schwächen, auch professionelle Organisatoren. "Ich bin davon überzeugt, dass das richtige Accessoire einen Anzug vervollständigen kann. Ich behalte eher mehr Schmuck als ich normalerweise trage, nur für den Fall", sagt Amelia Meena, Gründerin von Apfelglanz. Trotzdem bestellt und klassifiziert er mehrmals im Jahr seine Kommode.

8 Lassen Sie keine Zeitungen stapeln

"Wenn ich beschäftigt bin, werden am Wochenende Zeitungen gesammelt, eine der strengen Regeln, die ich für meine Kunden festlege!" Sagt Catherine C., von TaskRabbit's, professionelle Hausorganisatoren. Dein Grund? Er arbeitet oft am Wochenende, nutzen Sie also die verbleibende Zeit, um sich über Neuigkeiten zu informieren. Fair

9 Verwenden Sie nicht die

Das bedeutet, Dinge in Schränken und Lagerräumen zu stapeln, anstatt sie in Kartons mit Etiketten zu bestellen. Amber Kostelny, Inhaber von Amber's Organizing LLC Früher Er sagt, seine Schwäche sei der Dachboden: "Es ist der schwierigste Bereich des Hauses, die Kontrolle zu behalten."

10 Recyceln Sie die Magazine des letzten Monats, wenn eine neue Ausgabe eingeht

Der Schlüssel ist, sicherzustellen, dass Sie die Nummer des letzten Monats gelesen haben, bevor das neue Magazin in der Mailbox erscheint. "Nun, das mache ich in meinem geschäftigen Leben nicht immer", sagt Denise Lee, Inhaberin von Clear Spaces, LLC. "Manchmal sammelt sich eine Menge davon im Zeitschriftenregal, manchmal sind es nur wenige, und darüber mache ich mir keine Sorgen."

11 Nicht stapeln, sondern sparen

"Dies war eine Regel, die meine Mutter mir einflößte und von der ich eine permanent brach", sagt Jamie Novak von Novak Organizing LLC. Das ergebnis Schaffen Sie es, das Durcheinander auf ebenen Flächen zu beenden, die Sie daran hindern, zu reinigen, ohne den Boden zu bearbeiten.

12 Machen Sie das Bett jeden Morgen

Es soll Ihnen helfen, den Tag auf dem richtigen Fuß zu beginnen und ermutigt Sie, das Haus aufgeräumt zu halten. Aber Lauren Williams, Inhaberin von Casual Uncluttering LLC Früher Er sagt, er könne es nicht tun: "Meine Katze würde mir niemals vergeben, wenn ich ihn nicht seine Höhle in den Bettdecken machen ließe." Außerdem schläft sie am liebsten noch ein paar Minuten am Morgen.

13 Entfernen Sie ein Jahr lang unbenutzte Kleidung

Eine der Grundregeln zur Aufrechterhaltung der Ordnung zu Hause ist auch für Fachkräfte in der Reinigung und Organisation von schwer einzuhalten Gehen Sie Reiniger LondonHarriet Jones: "Ich habe diese Regel vor fast fünf Jahren gebrochen und mache es weiter." Er hat einen alten Koffer voller Kleider seiner Großmutter. "Wir sind Menschen, keine Roboter, und es ist in Ordnung, Erinnerungen an etwas oder jemanden zu bewahren, den Sie lieben und vermissen." Gut gesagt.

14 Alles aus dem Auto holen

Obwohl Sonya Joseph, eine Auftragsprofi, gut darin ist, ihre Häuser (und die ihrer Kunden) zu säubern und in Unordnung zu bringen, kann sie mit anderen Räumen nicht so gut umgehen. "Mein Auto ist meine Mülltonne geworden." Eine schnelle Lösung? "Ich habe alle hinteren Fenster gefärbt, damit zumindest niemand das Durcheinander sehen kann!" Großartig!

15 Beheben Sie ein Problem, bevor es explodiert

Kirsten Fisher, Inhaberin von Stellen Sie sich die Organisation zu Hause vorEr wusste, dass seine Garage außer Kontrolle geriet. "Ich konnte von allem, was ich angesammelt hatte, kaum aus meinem Auto steigen", gibt er zu. Obwohl er am Ende Briefe zu diesem Thema geschrieben hat, gibt er zu, dass dies ein klares Beispiel für "Menschsein" ist und dass jeder sagt, dass "Ihr Zuhause perfekt sein muss".

Via: Haus Schöne US


Video: Ist Dein Zuhause ein Chaos? Goldene Regeln für's perfekte Entrümpeln (Dezember 2021).