Kommentare

Ein kleines Badezimmer mit Tapeten geschmückt

Ein kleines Badezimmer mit Tapeten geschmückt

DEKORATIVE SCHLÜSSEL:

- Um das Beste aus einem kleinen Badezimmer zu machen, Es ist wichtig, dass die Verteilung optimal ist, wie bei diesem Modell in Form von T, bei dem der Waschtisch und die Dusche parallel zueinander angeordnet sind und die Toilette hinter dem Waschtisch versteckt ist.

- Komfort ist eine weitere Stärke. Daher ermöglicht ein Doppelwaschbecken den Aufenthalt, ohne auf zwei Personen gleichzeitig zu warten.

- Wir mögen die Wand der Arbeit, das trennt geschickt und versteckt die Toilette; Die Wand war in entspannendem Blau getaucht und die Wände waren gefliest Zeitlos weiß von Discesur, das Gips imitiert. Ein Erfolg!

Werbung - Lesen Sie weiter unter Porzellanbecken

Auf einem großen geflogenen Möbelstück, maßgefertigt und schwarz lackiert, ruht eine Marmorplatte, die dem Ganzen eine imposante Ausstrahlung verleiht. Darüber befanden sich zwei freistehende Waschbecken mit integrierten Wasserhähnen, die durch gemeinsame Badezimmerarmaturen voneinander getrennt waren.

Die Arbeitsplatte endet in einer halben Wand, die die Toilette verbirgt. Badezimmerschrank, Design von Roma & Ro. Porzellanwaschbecken Santandervon Bathco und Nir aus Rovira. Holzkisten von Ikea.

Glasiertes Gehäuse

Vor dem Waschbecken wurde die Duschwanne mit Schiebetür installiert. Das Glas, das dem großen Spiegel des Waschbeckens zugewandt ist, schafft es, den Raum optisch zu duplizieren, der sich durch den zweifarbigen Boden aus dem ursprünglichen Schachbrettmuster auszeichnet. Corian Duschwanne. Armaturen, von Hansgrohe.

Meeresboden

Mit einem rätselhaften Unterwasser-Design wurde die Hintergrundwand tapeziert. Auf dem Heizkörper befindet sich ein Holzregal in Indigoblau, das mit aromatischen Kerzen dekoriert ist, die seinen Charme unterstreichen. Hintergrundbild Nautilus, von Cole & Son, in Pepe Peñalver.

Zusätzlicher Speicher

Nach dem Waschbecken wurde ein restauriertes Vintage-Möbelstück (es war ein Nachttisch) angeordnet, das passend zum Heizkörperregal blau gestrichen war. Dekoriert mit Kerzen und Mini-Vasen lagern dort kosmetische Produkte. Kristallvasen von Ikea.

Mit Dusche und separatem WC

Carlos Roma und Rocío Esquilas vom Innenarchitekturstudio Roma & Ro (www.romaandro.com) Sie haben dieses Badezimmer reformiert, indem sie die Wände in Weiß mit neuem Schachbrettboden gefliest und in 3 Bereiche aufgeteilt haben: Waschbecken, Duschwanne und separates WC.

1. Dusche Die alte Badewanne ist zu einer großen Duschwanne mit Sichtschutz geworden. Der Spalt zwischen ihm und der Zugangstür ist groß genug, um zu trocknen und als Mini-Umkleidekabine zu fungieren.

2. Waschbecken Vor der Dusche ruhen zwei freistehende Waschbecken auf der Arbeitsplatte. Unten dient ein Schubladenschrank zur Aufbewahrung von Handtüchern. Ein zusätzlicher Lagerschrank wurde beiseite gestellt.

3. Toilette Bevor es abgeteilt und mit einer Tür versehen wurde, wurde es wie das Bidet entfernt und befindet sich nun vor dem Fenster und ist durch eine halbhohe Wand vom Waschbecken getrennt. Neben ihm stand der Kühler mit Regal